Energetische Wirbelsäulenaufrichtung nach uralter Kahuna Tradition

Die hawaiianischen Schamanen, die Kahunas, machen die Wirbelsäulenaufrichtung schon seit vielen hundert Jahren. Ich bin von meinem Lehrer Spirit Bear in diese Technik eingeweiht worden. Während der Einweihung habe ich auch meinen Kahuna Namen "Leilani" bekommen, was soviel heißt wie Blume des Himmels. 

 

Ich bin so dankbar und fühle mich gesegnet diese Technik ausüben zu dürfen. 

 

Was ist die energetische Wirbelsäulenaufrichtung?

Die Wirbelsäule ist die Säule die uns träg, sie ist das zentrale Organ, alles hängt an ihr, auch die Hauptsteuerungszentren in unserem Körper! Sie verbindet Körper und Geist, sie ermöglicht den aufrechten Gang und ist das Zentrum unserer Bewegung und Lebenskraft. 

 

Wenn es aus ganzheitlicher Sicht betrachtet wird, hängen Körper, Geist und Seele eng zusammen und die Wirbelsäule kann ein Informationsträger auf der geistigen Ebene sein, für all die Themen die wir in uns tragen. Das sind dann die Themen die auf unseren Schultern liegen und die Wirbelsäule verschieben können. Die Wirbelsäule trägt unsere Ängste, Zweifel und auch die Themen die wir von unseren Eltern mittragen, sogar die Blockaden die schon in der Schwangerschaft entstanden sein können.

 

Die meisten Menschen haben Schiefstände der Schulterblätter, der Wirbelsäule und des Beckens, daraus resultiert dann eine Beinlängendifferenz. 

 

Die energetische Wirbelsäulenbegradigung erfasst den ganzen Körper, den Geist und die Seele des Menschen. Alleine durch die Kraft des Geistes kann die Wirbelsäule aufgerichtet werden. Gleichzeitig können sich Blockaden auf seelischer Ebene auflösen. Schulter- und Beckenschiefstände können korrigiert werden. Das Ergebnis ist sofort sicht- und beweisbar. 

Die sogenannte Göttliche Ordnung ist wiederhergestellt.

 

Deine Investition: 120 Euro, Kinder bis zu 15. vollendeten Lebensjahr 60 Euro, Tiere 60 Euro