Spirituelle Reisen nach Glastonbury, Avebury (Somerset) und Cornwall...

...vom 22. März bis 01. April 2019

ES SIND NOCH 2 PLÄTZE FREI!

Im Frühjahr und im Herbst reisen wir in die magische Welt von Avalon. Wir werden in Glastonbury, dem Herzcharka der Erde in einem Cottage wohnen. Die Energie in Glastonbury ist so kraftvoll und sie bringt Themen die geheilt werden wollen an die Oberfläche.

Wir beginnen den Tag gemeinsam mit einer Meditation und einem Frühstück, danach geht es los, es gibt soviel zu sehen wie z.B.

Glastonbury Tor

Chalice Well

Die weisse und die rote Quelle

Die Abbey

Den Godess-Temple

Das Godess-House

Einen Tag verbringen wir in Avebury. Der Avebury Stone Circle ist das größte Kreissystem aus der megalithischen Epoche in ganz Europa. Die Energien sind sehr hoch und du hast dort die Möglichkeit dich in den Göttinnen Stein zu setzen und Energie aufzutanken.

Nach 5 Tagen in Glastonbury/Somerset geht es weiter in das magische Cornwall. Dort besuchen wir z.B. St. Michaels Mount, Tintagel den Geburtsort von König Artus, St. Nectans  Glenn den magischen Wasserfall und "The Hurlers". 

 

Heilkreise unterstützen Dich all das loszulassen was dich blockiert und es ermöglicht Dir in die Heilung zu gehen. Gerade wenn wir als Gruppe reisen ploppen Themen hoch, die wir dann in einem geschützten Rahmen angeschauen und transformieren können. 

Wir machen Rituale an den heiligen Orten die wir besuchen.

 

Ich habe ganz bewusst kein Reiseprogramm bis in jede Einzelheit ausgearbeitet, denn mir ist es wichtig mit dem "Flow" zu gehen, schauen was ansteht. Ein grober Rahmen steht natürlich. 

 

Datum: 22. März bis 01. April 2019

 

Kosten: 1.200 Euro,  darin enthalten sind die Reiseleitung, Transport und Unterkunft. 

Der Flug, die Verpflegung und die Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten.

 

Organisatorisches:

Diese Reise ist  keine Reise im Sinne des Reiseversicherungsvertrages. Mit der Anmeldung gibst du zur Kenntnis, dass Du weisst, dass diese Reisen im Rahmen einer privaten Reisegemeinschaft erfolgt.

 

Du übernimmst die volle Verantwortung für dich selbst und betrachtest die Reise als reine Privatreise wie von Dir selbst organisiert.

Aus diesem Grunde verzichtest Du auf die Haftpflichtansprüche im Zusammenhang mit dieser Reise an die Organisatorin / Leiterin der Reise. Die Organisatorin / Leiterin verpflichtet sich bei der Vorbereitung und bei der Durchführung dieser Reise, ihr Bestes für einen guten und reibungslosen Reiseablauf zu tun. 

 

Die Verpflegung erfolgt bei dieser Reise auf Selbstversorgerbasis. Die Häuser sind mit einer kompletten Küche ausgestattet. 

 

Wir reisen als Gruppe mit bis zu 5 Teilnehmern

 

Die Unterbringung wird in Doppelzimmern sein, es ist wahrscheinlich möglich ein Einzelzimmer zu vergeben, hier beträgt der Aufschlag 200 Euro für 10 Tage.

Lost Gardens of Heligan
Lost Gardens of Heligan
Atlantik Küste
Atlantik Küste
Bedruthan Steps
Bedruthan Steps
Lost Gardens of Heligan
Lost Gardens of Heligan
Merlins Cave
Merlins Cave
Bedruthan Steps
Bedruthan Steps
St. Michaels Mount
St. Michaels Mount
St. Nectan´s Glenn
St. Nectans Glenn
Trevone Bay, 21. Juni 2018
Trevone Bay, 21. Juni 2018

Ich möchte dir schon vorab einige Infos zu den magischen Orten geben. Diesen Teil werde ich nach und nach mit Inhalten und Fotos füllen!

Informationen zu den magischen Orten

Die Quellen von Glastonbury

Chalice Well und die White Spring.

Beide Quellen entspringen, so sagt man, dem Reich von Gwyn ap Nudd, dem König der Anderswelt, tief im Tor (keltisch für Berg). Das Wasser der Chalice Well, der roten Quelle hat einen sehr hohen Eisenanteil, der das Wasser rot färbt. Das Wasser der White Spring enthält einen hohen Anteil Calcit und kein Eisen. 
Beide Quellen sind sehr hoch schwingend. 

 

Einige Tropfen am Tag können dir dabei helfen Blockaden zu lösen. Darum bring bitte eine Flasche mit, damit du dir das Wasser abfüllen kannst. Doch Vorsicht, von der roten Quelle am Anfang nur wenig trinken, es wirkt abführend. 

 

Die Weisse Quelle 

 

Der Tor

Folgt

Cornwall

The Hurlers

Die Hurlers Stone Circles sind die wohl bekannteste Megalithanlage im Bodmin Moor (Cornwall). Es darauf zu beschränken, zu sagen, The Hurlers wäre ein Steinkreis, ist nicht genug, denn es sind mindestens drei Steinkreise, die hier gemeinsam eine ausgedehnten Kultstätte formen. Gemeinsam bilden die drei Steinkreise eine Linie mit deutlicher SSW – NNO-Ausrichtung – eine für England absolut einzigartige Anordnung. Nirgendwo sonst im mystischen Cornwall findet man darüber hinaus derart gut erhaltene Kultkreise.

DIE ATLANTIKÜSTE

Wir geniessen die spektakuläre Nordküste mit den traumhaften Stränden und Steilküsten und wandern spektakuläre Coast Path entlang.

Rote Quelle in Glastonbury
Rote Quelle